Rundum Kultur

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.
(Kurt Tucholsky)

  ReisenVerlagFotovertriebVorträge Seminare TagesfahrtenIncomingKalenderArchivKontakt
   
   
 

Frankfurt steckt voller Merkwürdigkeiten:
Altstadtrundgang mit Historischem Museum
Stadtspaziergang am 30. April 2016

lobte einst Goethe seine Vaterstadt Frankfurt, über die er allerdings auch durchaus kritisches zu sagen wusste. Merkwürdigkeiten meint im heutigen Sprachgebrauch etwa eine Mischung aus Sehenswürdigkeiten, Wissenswertem und Einzigartigem. In diesem Sinne möchten wir in einer fortlaufenden Reihe Frankfurter Themen, mögen sie historischer, städtebaulicher oder kultureller Natur sein, beleuchten. Da Frankfurt eine Stadt ist, in der Wandel die einzige Konstante darstellt, werden natürlich auch aktuelle Entwicklungen thematisiert. Unser heutiger „Ortstermin“ befasst sich auf vielfache Nachfrage hin mit einem klassischen Dauerbrenner in den Diskussionsrunden zur Stadtbildentwicklung: der „neuen Altstadt“.
Ausgehend von einem Besuch im Historischen Museum, bei dem wir uns anhand des berühmten Altstadtmodells der Brüder Treuner ein Bild von der im Zweiten Weltkrieg untergegangen größten Fachwerkaltstadt Deutschlands, wohl auch Europas, machen, stellen wir den gegenwärtigen Stand der aufzubauenden Gassen zwischen Römer und Dom vor. Interessant ist in diesem Zusammenhang nicht nur das, was heute anstelle des engsten Altstadtquartiers entstehen soll. Auch die seit 1945 anhaltenden Diskussionen darüber, was mit diesem historisch so bedeutsamen Viertel geschehen soll, verraten viel über Zeitgeist und Befindlichkeit der jeweiligen Dekade. Abschließend verschaffen wir uns im wahren Wortsinn einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Dinge von der Dachterrasse des Hauses am Dom (wenn keine Veranstaltung den Zugang unmöglich macht). Im Übrigen werden beim Besuch des Historischen Museums auch die aktuellen Grabungsfunde und der neu gestaltete Teil der Pfalzanlage aus der Stauferzeit eines Besuchs gewürdigt.

Termin: 30. 04. 2016
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang des Historischen Museums,
Frankfurt
Kosten: 10,00 € zuzüglich Eintritt Historisches Museum (Eintritt in diesem Fall frei)
Leitung
Thomas Huth

Anmeldung über
rundum kultur
Schleidenstr. 22
60318 Frankfurt am Main
Tel.: 069/50 69 67 15
Fax.: 069/50 92 76 95
info@rundum-kultur.de
www.rundum-kultur.de

Copyright: Marko Tanaskovic


rundum kultur
Thomas Huth
Schleidenstraße 22
60318 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 50 69 67 15
Telefax 069 / 50 92 76 95

Unsere Kern-Bürozeiten:
Mo.–Do. 10.00–16.00 Uhr

E-Mail info@rundum-kultur.de

Über uns | Referenzen | Links | Sitemap | Impressum | English Version