Rundum Kultur

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.
(Kurt Tucholsky)

Denker
  ReisenVerlagFotovertriebVorträge Seminare TagesfahrtenIncomingKalenderArchivKontakt Denker
   
   

 

 

Tibet
15-tägige Fahrt vom 22. November – 06. Dezember 2016

Tibet, das „Land der Schneeberge“, zählt wegen seiner einzigartigen Landschaften am Dach der Welt und seiner alten, durch den Buddhismus geprägten Kultur zu den faszinierendsten Reisezielen unserer Welt. Endlos scheinende Hochflächen, die grenzenlose Freiheit suggerieren, enden an den „Mauern“ der höchsten Gipfel unseres Planeten. Vor dieser grandiosen Szenerie präsentiert sich Tibets kulturelles Erbe in eindrucksvollen Zeugnissen.
Unsere Reise beginnt mit einem Aufenthalt in Chengdu, bei dem wir die Stadt kennen lernen und uns schrittweise akklimatisieren können. Außerdem werfen wir einen Blick in das Giant Panda Breeding Research Institute, um Chinas „Nationaltier“ in Augenschein zu nehmen.
Danach geht es per Flug weiter in die tibetische Hauptstadt Lhasa. Dort erkunden wir die einmalige Tempellandschaf und besuchen den alles beherrschenden Potala Palast mit seinen 999 Räumen. Der einstige Sitz des Dalai Lama steht heute auf der Weltkulturerbeliste.
Neben den Klöstern Palkhor Chode und Tashilunpo sehen wir mit dem heiligen Bergsee Yamdrok weitere Zeugen der tiefen Religiöistät der Tibeter. Zu den landschaftlichen Höhepunkten der Fahrt zählen ein Aufenthalt im Base Camp des Mount Everest und eine Zugfahrt auf der spektakulären Strecke von Lhasa nach Xining. Bereichert von unvergesslichen Eindrücken eines einmaligen Landes fliegen wir dann von Xining wieder über Chengdu zurück nach Frankfurt.  

Sie erleben bei dieser Reise die wichtigen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten Tibets, wie den Potala Palast und den Jokhang Tempel in Lhasa und das Kloster Tashilunpo in Shigatse. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist der Blick auf den Mount Everest vom Base Camp aus.

Ihre Reise beginnt mit einem Aufenthalt in Chengdu, bei dem Sie sich nach dem langen Flug entspannen können und auch die Stadt kennen lernen. In einem Vorort von Chengdu besuchen Sie das Giant Panda Breeding Research Institute, wo mehrere Pandas in großzügigen Gehegen gehalten und auch gezüchtet werden. Anschließend fliegen Sie nach Lhasa, die Hauptstadt der Autonomen Region Tibet. Hier besichtigen Sie den Jokhang Tempel, den wichtigsten lamaistischen Tempel in Tibet, den Potala Palast, der auf einem Hügel über der Stadt thront und weitere Sehenswürdigkeiten. Auf dem Weg nach Shigatse passieren Sie den heiligen Bergsee Yamdrok und besichtigen in Gyantse das Kloster Palkhor Chode und das Fort Dzong. Shigatse ist die zweitgrößte Stadt in Tibet und ein religiöses Zentrum. Hier befindet sich das Kloster Tashilunpo, Sitz des Pantschen Lama. Ihre Reise führt Sie weiter durch die karge Hochgebirgslandschaft Zentraltibets bis zum Base Camp des Mount Everest. Wieder zurück in Lhasa besteigen Sie den Zug nach Xining, der Sie in einer etwa 23stündigen Fahrt nach Xining bringt. Von hier aus fliegen Sie über Chengdu zurück nach Frankfurt. Die Reise wird Ihnen unvergessliche Eindrücke von Chengdu, der tiefen Religiösität der Tibeter und der unvergleichlich eindrucksvollen Landschaft in Tibet bringen.

Tag 1 (Dienstag, 22 Nov): Flug von Frankfurt nach Chengdu


Tag 2 (Mittwoch, 23 Nov): Chengdu

  • Ankunft in Chengdu am Morgen
  • Transfer in die Innenstadt
  • Stadtrundfahrt mit Bummel durch die Jinli Strasse mit traditionellen Häusern, kleinen Restaurants, Geschäften und Teehäusern
  • Transfer zum Hotel und Pause

Tag 3 (Donnerstag, 24 Nov): Chengdu (F, A)

  • Besuch des Giant Panda Breeding Research Instituts am Morgen. Hier leben viele Grosse Pandas unterschiedlichen Alters in grosszügigen Gehegen. Der Besuch erfolgt am Morgen, da die Pandas dann gefüttert werden u. sehr aktiv sind.
  • Nachmittags Besuch des Sanxingdui Museums mit Ausgrabungsstücken aus der Geschichte der Region
  • Abendessen mit Feuertopf (chinesisches Fondue) am Abend
  • Möglichkeit zum Bummel durch den Vergnügungsbezirk Kuan Zhai Xianzi mit vielen Bars und Restaurants in Häusern im traditionellen Stil von Chengdu

Tag 4 (Freitag, 25 Nov): Chengdu – Lhasa  (F)

  • Transfer zum Flughafen und Flug nach Lhasa
  • Nach Ankunft in Lhasa Transfer vom Flughafen zum Hotel
  • Zeit zur freien Verfügung zur Akklimatisierung an die grosse Höhe von ca. 3500m über dem Meeresspiegel
  • Wer möchte, kann die Innenstadt von Lhasa schon auf eigene Faust erkunden

Tag 5 (Samstag, 26 Nov): Lhasa (F, A)

  • Vormittags Besuch des Jokhang Tempels (der Tempel ist am Vormittag für Pilger und Touristen geöffnet und hat dann eine sehr ursprüngliche Atmosphäre. Nachmittags ist die Anlage nur für Touristen geöffnet, dann ist es zwar leerer, aber die Atmospäre geht verloren)
  • Bummel über die Pilgerstrasse Barkhor, die den Tempel umgibt
  • Nachmitttags Besuch des Potala Palasts, ehemaliger Sitz des Dalai Lama, der auf einem Hügel über der Stadt thront.
  • Abendessen in einem lokalen Restaurant

Tag 6 (Sonntag, 27 Nov): Lhasa (F, A)

  • Besuch von Norbulingka, dem ehemaligen Sommerpalast des Dalai Lama
  • Besuch der lamaistischen Klöster und Akademien Sera und Drepung in der Umgebung der Stadt. Wenn möglich, kann hier auch einer religiösen Diskussion beigewohnt werden

Tag 7 (Montag, 28 Nov): Lhasa – Gyantse - Shigatse (F, A)

  • Vorbei am heiligen Bergsee Yamdrok und am Karuola Gletscher Fahrt nach Gyantse (270km, 6h Fahrt)
  • In Gyantse Besichtigung der Festung Dzong und des Kloster Palkhor Chode
  • Weiterfahrt nach Shigatse, der zweitgrössten Stadt in Tibet am späten Nachmittag (95km, 1.5h Fahrt)

Tag 8 (Dienstag, 29 Nov): Shigatse – Dingri (F, M, A)

  • Besuch des Klosters Tashilunpo, Sitz des Pantschen Lama, am Vormittag
  • Bummel über den Freimarkt in Shigatse
  • Fahrt nach Dingri via Lhatse (240km, 5.5h)

Tag 9 (Mittwoch, 30 Nov): Dingri – Mt Everest Base Camp – Dingri

  • Fahrt von Dingri in den Nationalpark des Mt. Everest
  • Besuch des Klosters Rongbuk nahe am Base Camp
  • Spaziergang am Base Camp
  • Rückfahrt nach Dingri

Tag 10 (Donnerstag, 01 Dez): Dingri – Shigatse (F, M)

  • Rückfahrt nach Shigatse und Zeit zur freien Verfügung am Nachmittag (240km, 5.5h)

Tag 11 (Freitag, 02 Dez): Shigatse – Lhasa (F, M)

  • Rückfahrt nach Lhasa (280km, 6h Fahrt)
  • Zeit zur freien Verfügung am Nachmittag zum Ausruhen

Tag 12 (Samstag, 03 Dez): Lhasa (F, A)

  • Besuch des Klosters Drak Yerpa in der Umgebung von Lhasa mit Spaziergang am Kloster
  • Tibetisches Abschiedsessen am Abend

Tag 13 (Sonntag, 04 Dez): Lhasa – Xining (F)

  • Transfer zum Bahnhof am Morgen
  • Bahnfahrt nach Xining in Soft Sleeper 4 Bett Kabinen (ca. 21h), tagsüber durch die tibetische Hochebene u. über den Tangula Pass, den höchsten Eisenbahnpass der Welt auf einer Höhe von mehr als 5000m über dem Meeresspiegel

Hinweis: Da die Qualität der Mahlzeiten in den Zügen stark schwankend ist, haben wir keine Mahlzeiten inkludiert. Die Reiseleitung ist aber den Kunden gerne im Zug behilflich, wenn sie im Speisewagen essen möchten. Snacks und Getränke können vor der Abfahrt des Zugs in Lhasa gekauft werden u. auch im Zug sind Snacks und Getränke erhältlich

Tag 14 (Montag, 05 Dez): Xining – Chengdu (F, A)

  • Kurzes Frühstück, je nach Ankunftszeit des Zuges ggf. am Flughafen
  • Flug von Xining nach Chengdu (CA 4206 10h15/11h45)
  • Nach Ankunft in Chengdu Transfer zu einem Hotel und Zeit zur freien Verfügung
  • 18h00 check out und Abendessen in einem lokalen Restaurant
  • Transfer zum Flughafen am späten Abend

Tag 15 (Dienstag, 06 Dez): Chengdu – Rückflug nach Frankfurt

  • Rückflug nach Frankfurt am frühen Morgen CA 431 01h30/05h20

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Inkludierte Leistungen:

  • Internat. Flüge von Frankfurt nach Chengdu und von Chengdu nach Frankfurt in der Economy Class inkl. Flughafensteuer und Kerosinzuschlag
  • Innerchin. Flug von Chengdu nach Lhasa und von Xining nach Chengdu in der Economy Class, inkl. Flughafensteuer und Kerosinzuschlag
  • Hotelunterkunft in Hotels im DZ mit Bad/Dusche und WC, tägl. Frühstück inkl.
  • Deutschsprachige Reiseleitung für alle im Programm genannten Transfers und Besichtigungen (inkl. Reiseleitung während der Bahnfahrt von Lhasa nach Xining)
  • Transfers und Besichtigungen lt. Programm
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Nachtzugfahrt von Lhasa nach Xining in Soft Sleeper 4 Bett Kabinen
  • Tibet Travel Permit

Nicht inklusive:

  • Trinkgelder für Reiseleiter, Fahrer, Gepäckträger usw.
  • Persönliche Ausgaben
  • Visum für  China
  • Alle nicht im Programm erwähnten Leistungen

Hinweis: Alle Touristen, die nach Tibet reisen, benötigen eine Tibet Travel Permit, die vom Veranstalter organisiert wird. Wir benötigen dazu einen Scan des Reisepasses sowie die Angabe des Berufs. Mit diesen Angaben können wir eine Vorabeinladung der Behörden aus Tibet besorgen, die die Kunden für die Beantragung des Visums in China benötigen. Ohne diese Vorabeinladung werden Visa für China von den Behörden nicht erteilt, wenn im Reiseprogramm Tibet enthalten ist. Bitte beachten Sie, dass Diplomaten, Journalisten, hohe Regierungsangestellte, Soldaten und ethnische Tibeter (auch mit einer anderen Staatsangehörigkeit) die Tibet Travel Permit nicht über einen Reiseveranstalter beantragen können, sondern sich dafür direkt an das chinesische Außenministerium wenden müssen.

Reiserücktrittsversicherung
Abschluss - mit oder ohne Selbstbeteiligung - auf Anfrage über rundum kultur möglich.

Preis pro Person:

Im Doppelzimmer 2.880,00 €
Im Einzelzimmer 3.380,00 €

Anmeldungen über:
rundum kultur
Schleidenstr. 22
60318 Frankfurt a. M.
Tel.: 069 / 50 69 67 15
Fax: 069 / 50 92 76 95
E-Post: info@rundum-kultur.de
www.rundum-kultur.de

Copyright : Jürgen Krämer

 





rundum kultur
Thomas Huth
Schleidenstraße 22
60318 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 50 69 67 15
Telefax 069 / 50 92 76 95

Unsere Kern-Bürozeiten:
Mo.–Do. 10.00–16.00 Uhr

E-Mail info@rundum-kultur.de

Über uns | Referenzen | Links | Sitemap | Impressum | English Version