Rundum Kultur

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.
(Kurt Tucholsky)

Denker
  ReisenVerlagFotovertriebVorträge Seminare TagesfahrtenIncomingKalenderArchivKontakt Denker
   
   
 

2000 Jahre Geschichte - eine Stadt: Augsburg
4-tägige Fahrt vom 20. – 23. April 2017


Als München und Stuttgart noch bescheidene Kleinstädte waren, glänzte Augsburg schon als größte Stadt Süddeutschlands, als Wirtschaftsmetropole im Voralpenland und als Kulturzentrum mit weiter Ausstrahlungskraft. Für den enormen Wohlstand den Augsburg einst genoss steht ein Name stellvertretend: Fugger. Sie wirkten als Bankiers, Unternehmer, Kunstmäzene und hinterließen mit der Fuggerei die wohl älteste Sozialsiedlung der Welt als humanitäres Erbe. Die Oberschwabenmetropole mit ihrer mehr als 2000jährigen Geschichte, mit großartigen Zeugnissen von Architektur und Kunst wie dem Dom, St. Ulrich und Afra, Deutschlands schönsten Renaissancebrunnen oder dem Schaezlerpalais ist Ziel einer viertägigen Studienfahrt. Nicht minder reizvoll ist Augsburgs Umgebung als Kulturlandschaft. Hier hat vor allem der sinnenfrohe Barock in vielen Kirchen, Wallfahrtsorten und Klöstern eine Heimstatt gefunden. Zu unseren Zielen zählen das wohlerhaltene Landsberg am Lech, Günzburg, das Fuggerschloss in Kirchheim und das Kloster Lechfeld.
   
20. 4. 2017
Von Friedrichsdorf geht es über Stuttgart und Ulm nach Leipheim und Günzburg, zwei kleine Städte mit viel Geschichte. In beiden Städten unternehmen wir einen kurzen Rundgang und besuchen in Günzburg auch die heiter ausgeschmückte Frauenkirche Dominikus Zimmermanns. In Augsburg angekommen macht ein Orientierungsspaziergang mit dem Stadtkern bekannt und ein ausführlicher Besuch gilt dem Dom Mariä Heimsuchung mit den beiden romanischen Krypten und dem ältesten Glasmalereizyklus Europas.

21. 4. 2017
Der ganze Tag ist Augsburg gewidmet. Bei einer Stadterkundung lernen wir fast die gesamte Altstadt kennen und besuchen neben dem berühmten Rathaus mit seinem Goldenen Saal natürlich die Fuggerei, die „Doppelkirche“ Sankt Ulrich und Afra und das schönste barocke Stadtpalais Süddeutschlands, das Schaezlerpalais. Einer besonderen Kostbarkeit widmen wir uns ebenfalls: die „Badstuben“ der Fugger. Die Räume waren die ersten Prunkräume der Renaissance in Deutschland. Den Abend lassen wir mit einer Besichtigung des Jugendstilsudhauses der Brauerei Riegele und einer zünftigen Brotzeit ausklingen.

22. 4. 2017
Ein Tagesausflug führt uns heute den Lech hinauf und in die Wälder um Augsburg. Über Klosterlechfeld mit seiner prächtigen barocken Wallfahrtskirche gelangen wir nach Landsberg. Die alte Stadt scheint regelrecht vom Lech aus den Schlossberg hochzuklettern und bietet damit ein höchst malerisches Bild. Neben den Bauten Dominikus Zimmermanns interessiert besonders eines der schönsten Stadttore der deutschen Gotik, das Bayertor. Von Landsberg wenden wir uns nach Westen und besuchen das Fuggerschloss in Kirchheim. Sein Zedernsaal wird von der schönsten Renaissanceholzdecke Deutschlands überdeckt und gewährt seit dem ausgehenden 16. Jahrhundert eine grandiose Akkustik. Die Akkustik werden wir dann aber erst in der ehemaligen Reichsabtei Ursberg unterziehen. Hier erklingt noch immer eine schöne „Doppelorgel“ von Johann Nepomuk Holzhey aus dem späten 18. Jahrhundert mit unveränderter Mechanik. Nach einem Orgelvorspiel geht es wieder zurück nach Augsburg.

23. 4. 2017
Ein letzten Höhepunkt haben wir uns für den Abreisetag aufgehoben. Wir besuchen die schönste Jugendstilsynagoge Deutschlands – sie hat das Dritte Reich gänzlich unversehrt überstanden. Und als zweites „Bonbon“ gibt es noch das Kurhaus in Göggingen, ein Bau, der … lassen Sie Sich überraschen! Danach geht es auf schnellstem Wege zurück nach Friedrichsdorf.


Änderungen im Ablauf und im Programm unter Vorbehalt. Mindestteilnehmerzahl ist 18.

  • Abfahrt: Donnerstag, 20.4.2017 – um 8:00 Uhr in Friedrichsdorf, Cheshamer Straße (gegenüber „Schuh Braun“)

Leistungen:

  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Riegele
  • 3 x Halbpension: 2 x als 3-Gang Abendessen im Hotel, 1 x als Brotzeit in der Brauerei Riegele
  • Ortstaxe
  • Moderner Komfort-Reisebus der Firma Pitz
  • Der Bus steht die gesamte Reisedauer vor Ort zur Verfügung
  • Durchgängige Reiseleitung und Führungen durch Kunsthistoriker Thomas Huth
  • Eintritte und Reservierungsgebühren: Historisches Rathaus, Fuggerei, Schaetzlerpalais, Fuggersche Badstuben, Schloss Kirchheim, Synagoge, Dom Augsburg
  • Fremdführungen: Fuggersche Badstuben, Schloss Kirchheim, Synagoge
  • Brauereiführung Privatbrauerei Riegele
  • Orgelvorspiel auf der historischen Holzhey-Orgel
  • Straßen-, Schwerlast- und Parkplatzgebühren
  • Informationsmaterial
  • Reisepreissicherungsschein

Reiserücktrittsversicherung

Abschluss - mit oder ohne Selbstbeteiligung - auf Anfrage über rundum kultur möglich.

Anschrift Hotel:

  • Privat Hotel Riegele
    Viktoriastraße 4
    86150 Augsburg
    Telefon 0821 - 50 90 00
    www.hotel-riegele.de

Reisepreis der MbW

  • 669,- € im DZ
    729,- € im EZ


Anmeldungen über:
rundum kultur
Schleidenstr. 22
60318 Frankfurt a. M.
Tel.: 069 / 50 69 67 15
Fax: 069 / 50 92 76 95
E-Post: info@rundum-kultur.de
www.rundum-kultur.de

Copyright: rundum kultur





rundum kultur
Thomas Huth
Schleidenstraße 22
60318 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 50 69 67 15
Telefax 069 / 50 92 76 95

Unsere Kern-Bürozeiten:
Mo.–Do. 10.00–16.00 Uhr

E-Mail info@rundum-kultur.de

Über uns | Referenzen | Links | Sitemap | Impressum | English Version