Rundum Kultur

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.
(Kurt Tucholsky)

  ReisenVerlagFotovertriebVorträge Seminare TagesfahrtenIncomingKalenderArchivKontakt
   
   
 

Savoyen
6-tätige Fahrt

 

Zwischen Genfer See und Montblanc liegt eine der schönsten und vielfältigsten Landschaften Europas: Savoyen. Die traditionsreiche Region zeichnet sich vor allem durch faszinierende Gegensätze aus, so sind es von den sanften Weinhügeln des Chablais nur wenige Kilometer bis zu den schroffen Felsmassiven der Westalpen. Darin eingebettet liegen berühmte Kurorte wie Evian und Aix-les-Bains, Wintersportplätze von Weltruf wie Chamonix und Albertville, sowie malerische alte Städte wie Yvoire und Annecy. Alles in allem eine ungewöhnlich abwechslungsreiche Kulturlandschaft, die von deutschen Reisenden zu Unrecht kaum besucht wird. Wir werden das ändern, und lernen bei der sechstägigen Busreise die schönsten Plätze Savoyens kennen.

Tag 1
Anfahrt über Genf nach Aix-les-Bains, in schöner Lage am größten natürlichen See Frankreichs, dem Bourget-See.
Bevor wir unsere Zimmer im ***Hotel ... beziehen, machen wir einen kurzen Orientierungsspaziergang durch Aix-les-Bains.

 

 

Tag 2
Den Anfang des heutigen Tages macht eine Schifffahrt über den Bourget-See zur Abtei Hautecombe, Grablege der Familie Savoyen, aus der im neunzehnten Jahrhundert das italienische Königshaus hervorging. Auch der letzte italienische König, Umberto II., liegt hier begraben. Danach erreichen wir nach einer kurzen Fahrt per Bus das bezaubernde Städtchen Annecy. Auf dem Weg liegt die Gorge du Fier, eine wildromantische Felsenklamm, die einen Zwischenstopp lohnt. In Annecy, dem „Venedig Frankreichs“, angelangt besuchen wir die malerische Altstadt mit seinen Wasserläufen und Fachwerkhäusern, und sehen auch das Schloss der Herzöge von Savoyen, das wuchtig über der Altstadt thront. Den Abschluss des Tages bildet ein Besuch in der schönsten mittelalterlichen Burg Savoyens, Schloss Menthon, das majestätisch über dem See und vor der Kulisse der Alpen thront.

Tag 3
Zu Füßen des Montblanc besuchen wir heute das Städtchen Sallanches und das Plateau von Assy. Dort gibt es ein grandioses Bergpanorama zu bewundern, und eine moderne Kirche mit sehenswerten Werken von Chagall, Braque, und Matisse. Danach kommen wir in den international renommierten Skiort   Chamonix, Zentrum des französischen Alpinismus zu Füßen des Mont-Blanc-Massivs. Wer möchte, kann mit der Seilbahn einen noch schöneren Blick auf den Mont Blanc „erfahren“.

 

Tag 4
Fahrt in die Weinlandschaft am Südufer des Genfer Sees, das sogenannte Chablais. Durch die Schluchten der Pont du Diable erreichen wir die beiden Badeorte Thonon und Evian. Die beiden eleganten Kurorte sind uns einen Bummel wert. Außerdem besuchen wir das Chateau de Ripaille, wo wir die Weine verkosten werden, die uni das Schloß herum wachsen. Letzte Station des Tages ist ein Bummel durch die kleine mittelalterliche Stadt Yvoire.

 

Tag 5
Heute geht es in das Massif de la Chartreuse, eine besonders bizarre Felslandschaft der Kalkalpen. Inmitten dieser schroffen, unzugänglichen Gegend liegt das Kloster Chartreuse, der Ursprungsort des besonders strengen Kartäuserordens. Wir machen Bekanntschaft mit dem entbehrungsreichen Klosterleben und mit dem leckeren grünen Likör, dem Chartreuse.
Vormittags statten wir der ältesten Hauptstadt Savoyens, Chambéry, einen Besuch ab, einem romantischen kleinen Städtchen. Die Kathedrale, das Schloss und die Altstadt sind einen Spaziergang wert.

Tag 6 Heimfahrt.





rundum kultur
Thomas Huth
Schleidenstraße 22
60318 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 50 69 67 15
Telefax 069 / 50 92 76 95

Unsere Kern-Bürozeiten:
Mo.–Fr. 10.00–16.00 Uhr

E-Mail info@rundum-kultur.de

Über uns | Referenzen | Links | Sitemap | Impressum | English Version