Rundum Kultur

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.
(Kurt Tucholsky)

  ReisenVerlagFotovertriebVorträge Seminare TagesfahrtenIncomingKalenderArchivKontakt
   
   
 

Weltkulturerbe Residenz Würzburg – „Schloss über den Schlössern“
Kooperation 1 mit dem Deutschen Architektur Museum Frankfurt
Tagesfahrt

...lautet einer der vielen Superlative, mit denen Kunsthistoriker den Rang der Würzburger Residenz immer wieder hervorheben. Völlig zu Recht steht der vielleicht perfekteste Schlossbau seiner Epoche seit 1981 als eines der ersten deutschen Bauwerke auf der UNESCO-Liste des kulturellen Erbes der Welt. Balthasar Neumanns 1720-44 errichtetes Meisterwerk besticht sowohl durch seine architektonische Gestaltung als auch seine optimale Funktionalität im Sinne einer Hofhaltung der späten Barockzeit. Hier wurde die ästhetische Summe aus mehreren Jahrhunderten Schlossbautradition gezogen und die fürstbischöflichen Bauherren erhielten über ein schickes neues Zuhause hinaus ein Architektur gewordenes Symbol ihres weltlichen Machtanspruchs. Entstanden war letztlich ein Bau, der das Fürstbistum Würzburg zu einer europaweit beachteten „Großmacht“ der Kunst werden ließ, obwohl der geistliche Staat politisch höchstens den Part einer Triangel im Konzert der mitteleuropäischen Staaten beanspruchen konnte. Dazu half natürlich auch die kongeniale Ausstattung des Baus durch erstrangige Künstler wie Giovanni Battista Tiepolo.
Bei einer Tagesexkursion steht „Europas schönstes Pfarrhaus“ mit einer ausführlichen Besichtigung, die sogar in die sensationellen Kellergewölbe führen wird, im Mittelpunkt des Interesses. Darüber hinaus soll aber auch das weitere Wirken Balthasar Neumanns nicht unbeachtet bleiben. Neben bemerkenswerten Sakralbauten wie dem Käppele und der Schönbornkapelle, sehen wir auch einen der frühesten Geschäfts- und Bürobauten Europas und das so genannte Belvedere, das nach den verheerenden Zerstörungen des letzten Krieges als einziger Rest an die Wohnstätte des Architekten erinnert.



rundum kultur
Thomas Huth
Schleidenstraße 22
60318 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 50 69 67 15
Telefax 069 / 50 92 76 95

Unsere Kern-Bürozeiten:
Mo.–Fr. 10.00–16.00 Uhr

E-Mail info@rundum-kultur.de

Über uns | Referenzen | Links | Sitemap | Impressum | English Version